8. bis 10. September 2021 (Bielefeld)

2021-09-08 - 2021-09-10

Tagung der ZiF-Arbeitsgemeinschaft: »Treiber und Pfade autoritärer Entwicklungen im 21. Jahrhundert«

Die Konferenz will dem Problem nachgehen, ob es zu Pfaden autoritärer Entwicklungen moderner westlichen Gesellschaften kommt. Die Frage ist deshalb von Bedeutung, weil aufgrund zurückliegender Krisen in den letzten beiden Jahrzehnten in den europäischen Gesellschaften vermehrt autoritäre Versuchungen in Teilen der Bevölkerungen sichtbar geworden sind. Zugleich haben sich autoritäre politische Bewegungen und Parteien in zahlreichen Ländern herausgebildet und an Einfluss gewonnen. Sie richten sich gegen die offene Gesellschaft und die liberale Demokratie.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie mit den weitreichenden Kontrollverlusten sollen fünf Hauptlinien zu Treibern und Pfaden autoritärer Entwicklungen thematisiert werden. Aus mehr- und interdisziplinärer Sicht werden sowohl historische als auch aktuelle soziologische, sozialpsychologische, kulturelle, rechtliche und mediale Faktoren in ihrem Zusammenwirken analysiert.

Programm
Mittwoch, 8. September 2021

13:00 Uhr: Begrüßung durch das ZiF
13:30 bis 14:00 Uhr: Einführung: Autoritäre Entwicklungen im 21. Jahrhundert?
14:00 bis 15:00 Uhr: Michael Zürn (Berlin): Autoritäre Herrschaftsformen und -techniken im internationalen Vergleich und »neue Systemkonkurrenz«
15:00 bis 15:45 Uhr: Kaffeepause
15:45 bis 16:45 Uhr: Norbert Frei (Jena): Autoritäre Regime im 20. Jahrhundert. Modelle für die Gegenwart?
16:45 bis 17:45 Uhr: Klaus Günther (Frankfurt): Neue ideologische Attraktivität des Autoritären aus alten Konzepten.
17:45 bis 18:45 Uhr: Bernd Stegemann (Berlin): Cancel Culture und Identitätspolitiken als Treiber autoritärer Verhältnisse?
19:00 Uhr: Abendessen im ZiF

Donnerstag, 9. September 2021
9:00 bis 10:00 Uhr: Klaus Dörre (Jena): Globaler anonymer Finanzkapitalismus als »Treiber« autoritärer Verhältnisse?10:00 bis 11:00 Uhr: Wilhelm Heitmeyer (Bielefeld): Gesellschaftliche Desintegrationsprozesse, Kontrollverluste und rechtsautoritäre Bedrohungsallianzen
11:00 bis 11: 30 Uhr: Kaffeepause
11:30 bis 12:30 Uhr: Oliver Decker (Leipzig): Zur Modernisierung von Autoritarismus-Theorien in Zeiten der Kontrollverluste
12:30 bis 14:00 Uhr: Mittagessen
14:00 bis 15:00 Uhr: Günter Frankenberg (Frankfurt): Autoritäre Verfassungen/Normalisierung des Ausnahmezustandes
15:00 bis 16:00 Uhr: Birgit Sauer (Wien): Stellt sich die Frauenfrage neu in autoritären Verhältnissen?
16:00 bis 16:45 Uhr: Kaffeepause
16:45 bis 17:45 Uhr: Volker Weiß (Hamburg): Gibt es eine Ausweitung autoritärer Kulturvorstellungen?
19:00 Uhr: Abendessen im Restaurant

Freitag, 10. September 2021

9:00 bis 10:00 Uhr: Paula Diehl (Kiel): Mediale Erzeugungen von Verschwörungstheorien und autoritären Politikvorstellungen
10:00 bis 11:00 Uhr: Dieter Rucht (Berlin): Unter welchen politischen Bedingungen entwickeln sich autoritäre soziale Bewegungen in westlichen Gesellschaften?
11:00 bis 11:30 Uhr: Kaffeepause
11:30 bis 12:30 Uhr: (Moderierte Abschlussdiskussion; Frankenberg/Heitmeyer): Offene Fragen und weitere Forschungsrichtungen
13:00 Uhr: Mittagessen und Abreise

Veranstalter:
Zentrum für Interdiszipliäre Forschung
Universität Bielefeld
Methoden 1
33615 Bielefeld

und

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60323 Frankfurt am Main

Veranstaltungsort:
Universität Bielefeld

Veranstaltungstermin:
8. bis 10. September 2021

Weitere Infos:
www.uni-bielefeld.de

Im Psychosozial-Verlag erschienen:

Oliver Decker, Elmar Brähler (Hg.)
Autoritäre Dynamiken
Alte Ressentiments - neue Radikalität / Leipziger Autoritarismus Studie 2020
EUR 24,90

Auf Grundlage der Ergebnisse einer 2020 durchgeführten repräsentativen Bevölkerungsumfrage zeigen die Autorinnen und Autoren, wie stark sich die Gesellschaft polarisiert und wie sehr sich die extreme Rechte inzwischen radikalisiert hat. Dass ihr dabei dennoch mittels Antisemitismus, Verschwörungsmythen und Antifeminismus der Anschluss an die gesellschaftliche Mitte gelingt, verdeutlicht, wie groß die Herausforderungen sind, vor denen wir alle stehen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Ayline Heller, Oliver Decker, Elmar Brähler (Hg.)
Prekärer Zusammenhalt
Die Bedrohung des demokratischen Miteinanders in Deutschland
EUR 34,90

Im Dialog zwischen Theorie und empirischer Analyse vermessen die Autor_innen das Feld neuer und alter Bruchlinien im demokratischen Diskurs, zeigen die Ambivalenzen des gesellschaftlichen Zusammenhalts auf und nehmen dabei insbesondere rechtspopulistische und -extreme Denkmuster in den Blick. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

AutoritarismusOliver Decker, Christoph Türcke (Hg.)
Autoritarismus
Kritische Theorie und Psychoanalytische Praxis
EUR 29,90

Autoritäre Fixierung ist für rechtsextreme Einstellungen und rassistische Gewalt zweifellos konstitutiv. Das Phänomen des heutigen Populismus zeigt, dass es noch immer autoritäre Führer gibt, auch wenn sich die Bedingungen geändert haben. Wie aber entsteht der autoritäre Charakter heute? Vor dem Hintergrund von Kritischer Theorie und Psychoanalyse geben die AutorInnen des Bandes antworten. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

RitualOliver Decker, Christoph Türcke (Hg.)
Ritual
Kritische Theorie und Psychoanalytische Praxis
EUR 19,90

Als geronnene Wiederholungen prägen Rituale unseren Alltag und unser Zusammenleben maßgeblich. Sowohl mit Blick auf die Gesellschaft als auch auf das Individuum analysieren die BeiträgerInnen des vorliegenden Bandes pointiert ihre positiven und negativen Seiten. Rituale bieten zwar Schutz und Sicherheit, doch zwängen sie dabei stets auch ein. Nicht von ungefähr galten Rituale lange Zeit als Inbegriff des Konservativen, Starren und Förmlichen. Eine gänzlich durchritualisierte Welt wäre zweifellos eine unfreie Welt. Die hier versammelten Beiträge präsentieren eine umfassende Reflexion der Rituale – durch eine kritische Theorie der Gesellschaft und die psychoanalytische Erfahrung. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Oliver Decker, Elmar Brähler (Hg.)
Flucht ins Autoritäre
Rechtsextreme Dynamiken in der Mitte der Gesellschaft / Die Leipziger Autoritarismus-Studie 2018
EUR 19,90

Seit 2002 erhebt das Forschungsteam um Elmar Brähler und Oliver Decker die rechtsextremen und autoritären Einstellungen in Deutschland. Diese Studienreihe, die als Leipziger »Mitte«-Studie bekannt wurde, hat sich zu einem der wichtigsten Barometer der politischen Kultur in Deutschland entwickelt. Die gravierenden gesellschaftspolitischen Veränderungen, die sich aktuell abzeichnen, sind Anlass, mit der nun »Leipziger Autoritarismus-Studie« benannten Untersuchung auf die Gefahren für die Demokratie hinzuweisen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

OpferTobias Grave, Oliver Decker, Hannes Gießler, Christoph Türcke (Hg.)
Opfer
Kritische Theorie und Psychoanalytische Praxis
EUR 19,90

Opfer zu verlangen gehört stets zu den Praktiken der Herrschaft, Opfer zu erbringen oft zu den Praktiken der Unterwerfung. Selbstaufopferung kann hohe moralische Qualität besitzen, doch gleichzeitig ist die Vorstellung, dass sich andere etwa als Selbstmordattentäter aus religiöser Überzeugung selbst opfern, zunehmend angsteinflößend. Die BeiträgerInnen beleuchten die Facetten des Opferbegriffs, um die gegenwärtigen Erscheinungsformen des Opfers zu erklären. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Oliver Decker, Johannes Kiess, Elmar Brähler (Hg.)
Rechtsextremismus der Mitte und sekundärer Autoritarismus
EUR 19,90

Die Arbeitsgruppe um Elmar Brähler und Oliver Decker an der Universität Leipzig führt seit 2002 im Zwei-Jahres-Rhythmus sozialpsychologische Studien zu rechtsextremen Einstellungen in Deutschland durch. Die aktuellen Ergebnisse belegen einen starken Rückgang rechtsextremer Aussagen einen starken Rückgang rechtsextremer Aussagen und gleichzeitig eine Abwertung von Asylsuchenden, Musliminnen und Muslimen, Sinti und Roma. Dies interpretieren die Autorinnen und Autoren vor dem Hintergrund der »wirtschaftlichen Insellage« Deutschlands als »sekundären Autoritarismus«. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Lea Schumacher, Oliver Decker (Hg.)
Körperökonomien
Der Körper im Zeitalter seiner Handelbarkeit
EUR 24,90

Der menschliche Körper ist in der heutigen Zeit selbst zu einem wirtschaftlichen Handelsgut geworden. Die Beiträge des Sammelbandes beschäftigen sich mit unterschiedlichen Erscheinungsformen der Ökonomien, in die der Körper historisch und gegenwärtig eingebunden ist – Phänomene von der Prostitution über Transplantationsmedizin bis hin zum globalen Organhandel werden dabei untersucht. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Rechtsextremismus der Mitte Oliver Decker, Johannes Kiess, Elmar Brähler
Rechtsextremismus der Mitte
Eine sozialpsychologische Gegenwartsdiagnose
EUR 19,90

Mit diesem Buch legen die Autoren der bekannten »Mitte«-Studien neue Ergebnisse ihrer seit 2002 andauernden Untersuchung zur rechtsextremen Einstellung in Deutschland vor. Zugleich wird eine Theorie der Gesellschaft vorgestellt, die aktuelle Diskurse der Sozialpsychologie mit einer Gegenwartsdiagnose verbindet und Herausforderungen für die Demokratie im 21. Jahrhundert formuliert. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

GeldOliver Decker, Christoph Türcke, Tobias Grave (Hg.)
Geld
Kritische Theorie und Psychoanalytische Praxis
EUR 19,90

Sogar Banker räumen ein, dass in den Bewegungen des Finanzmarkts viel Psychologie steckt. Die Beiträger nehmen die Finanzkrise zum Anlass, Geld erneut in den Fokus kritischer Gesellschaftstheorie und Psychoanalyse zu stellen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Kritische Theorie - Psychoanalytische Praxis Oliver Decker, Christoph Türcke (Hg.)
Kritische Theorie - Psychoanalytische Praxis
EUR 22,90

Die Beiträge setzen sich mit dem Spannungsverhältnis von Kritischer Theorie und Psychoanalyse auseinander. Sie reichen von einer historischen Bestandsaufnahme über die Darstellung der Kritik bis zu einem Ausblick auf gemeinsame Arbeitsfelder von Kritischer Wissenschaft und Psychoanalyse. Hiermit werden neue Perspektiven sowohl für Psychoanalytiker als auch für kritische Sozialwissenschaftler eröffnet. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Gesundheit im gesellschaftlichen WandelAndreas Hinz, Oliver Decker (Hg.)
Gesundheit im gesellschaftlichen Wandel
Altersspezifik und Geschlechterrollen
EUR 24,90

Der gesellschaftliche Wandel hat gravierende Auswirkungen auf psychosoziale Prozesse sowie auf das Gesundheitssystem. Diese werden im vorliegenden Band unter dem Fokus der Alters- und Geschlechtsabhängigkeit von Gesundheit und Krankheit analysiert. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Der ProthesengottOliver Decker
Der Prothesengott
Subjektivität und Transplantationsmedizin
EUR 32,00

Am Beispiel der Transplantationsmedizin untersucht Oliver Decker die Wirkung der medizinisch-technischen Entwicklung, die in ihrer doppelten Bewegung Lebenserhaltung und Beschädigung des Subjekts zu einer problematischen Synthese vereint. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Elmar Brähler, Oliver Decker, Aglaja Stirn (Hg.)
psychosozial 94: Körperkunst und Körpermodifikationen
(26. Jg., Nr. 94, 2003, Heft IV)
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Skriptum zur Medizinischen Psychologie und Medizinischen SoziologieElmar Brähler, Oliver Decker, Bernhard Strauß, Jürgen von Troschke (Hg.)
Skriptum zur Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie
EUR 14,90

Das Skriptum dient der übersichtlichen Einführung in das Fachgebiet der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie. Es ist am neuen Gegenstandskatalog orientiert und ist damit ideal geeignet für die Prüfungsvorbereitung. Alle im Gegenstandskatalog genannten Begriffe sind erläutert und besonders markiert. So kann schnell ein guter Einblick gewonnen werden. Das Buch behandelt als erstes Lehrbuch die mit dem neuen Gegenstandskatalog gültigen Prüfungsfragen für das Physikum. Es bietet eine kurze und prägnante Einführung. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

psychosozial 80: Deutsche - 10 Jahre nach der WendeOliver Decker, Elmar Brähler (Hg.)
psychosozial 80: Deutsche - 10 Jahre nach der Wende
(23. Jg., Nr. 80, 2000, Heft II)
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Oliver Decker, Dennis Eversberg (Hg.)
psychosozial 143: Postwachstumsgesellschaft - Subjektivität - Demokratie
(39. Jg., Nr. 143, 2016, Heft I)
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

psychosozial 138: Politische TraumatisierungMaya Böhm, Oliver Decker, Jörg Frommer (Hg.)
psychosozial 138: Politische Traumatisierung
(37. Jg., Nr. 138, 2014, Heft IV)
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Psychotherapie & Sozialwissenschaft 1/2013: Der Raum in der PsychoanalyseOliver Decker (Hg.)
Psychotherapie & Sozialwissenschaft 1/2013: Der Raum in der Psychoanalyse
15. Jahrgang, 1/2013
EUR 22,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Oliver Decker
Besitzindividualismus, Subjektivität und Fetischismus (PDF-E-Book)
psychosozial 143 (2016), 69-80
EUR 5,99

Sofort-Download

Mangelware und Perfektionierung (PDF-E-Book)Oliver Decker, Lea Schumacher
Mangelware und Perfektionierung (PDF-E-Book)
psychosozial 141 (2015), 57-65
EUR 5,99

Sofort-Download

Oliver Decker, Katharina Rothe, Marliese Weissmann, Kathleen Pöge, Franziska Göpner, Norman Geissler, Elmar Brähler
Die Gegenwart der Vergangenheit. Vertreibung als Sühne in den »Mitte«-Studien zum Rechtsextremismus (PDF-E-Book)
psychosozial 124 (2011), 105-120
EUR 5,99

Sofort-Download

Norman Geißler, Elmar Brähler, Oliver Decker, Katharina Rothe
Rechtsextreme Einstellung in Deutschland 2006 - Ergebnisse einer Repräsentativbefragung (PDF-E-Book)
psychosozial 109 (2007), 107-118
EUR 5,99

Sofort-Download

Paul Parins Aufsatz von 1978 wiedergelesenKatharina Rothe und Burghard Brosig Oliver Decker
Paul Parins Aufsatz von 1978 wiedergelesen
Psyche, 2007, 61(12), 1270-1280
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Oliver Decker, Katharina Rothe, Burkhard Brosig
»Wie nehmen die Analytiker zu brennenden Zeitfragen Stellung?« Paul Parins Aufsatz von 1978 wiedergelesen
Psyche, 2007, 61(12), 1270-1280
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Oliver Decker Burkhard Brosig
Internationale Zeitschriftenschau: Unheimlich schön - Zur Dynamik der ästhetischen erfahrung. Beiträge der revue Francaise de Psychoanalyse 67, Band 2, 2003: »Esthetique«
Psyche, 2005, 59(1), 66-71
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Oliver Decker
Vergötterte Körper (PDF-E-Book)
psychosozial 94 (2004), 13-24
EUR 5,99

Sofort-Download

Elmar Brähler, Oliver Decker, Hartmut Radebold
Beeinträchtigte Kindheit und Jugendzeit im Zweiten Weltkrieg. Fassbare Folgen bei den Geburtsjahrgängen 1930-1945 (PDF-E-Book)
psychosozial 92 (2003), 51-59
EUR 5,99

Sofort-Download

Oliver Decker, Elmar Brähler
Vom Schamanen und Besessenen über den Arzt und Devianten zum Anbieter und Nachfrager - Qualitätssicherung in der Psychotherapie (PDF-E-Book)
psychosozial 90 (2002), 85-98
EUR 5,99

Sofort-Download

Elmar Brähler, Oliver Decker, Ada Borkenhagen
»Das Wahre, Schöne, Gute oder schöne gute Ware?« Wenn die Ladung verschwindet - Wissenschaft als Ware
Psyche, 2001, 55(11), 1245-1252
EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Oliver Decker, Elmar Brähler
Antisemitische und autoritäre Einstellungen im vereinten Deutschland - Ergebnisse einer Repräsentativbefragung (PDF-E-Book)
psychosozial 80 (2000), 31-38
EUR 5,99

Sofort-Download

Zurück