8. bis 10. März 2019 (Berlin)

2019-03-08 - 2019-03-10

32. Symposium zur Geschichte der Psychoanalyse

Programm:

Freitag, 8. März
(im Medizinhistorischen Museum)

ab 16:00 Uhr : Anmeldung am Tagungsort
17:00 Uhr: Begrüßung
17:15 Uhr: Ehrengast des Symposions

Uffa Jensen
(Berlin): Hat Sigmund Freud die Psychoanalyse erfunden? Eine globalgeschichtliche Betrachtung

Vorstellung des Referenten: Rainer Herrn (Berlin)
Korreferat: Veronika Fuechtner (Dartmouth)

20:00 Uhr: Essen und Zusammensein in der »Ruine«

Samstag, 9. März
(im Hörsaal der Nervenklinik)

9:00 Uhr: Volker Hess (Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin an der Charite): Grußwort
9:15 Uhr: Thomas Kurz (Zürich): Philipp Sarasin (1888–1968): Freud-Analysand und langjähriger Vorsitzender der Schweizerischen Gesellschaft für Psychoanalyse
10:15 Uhr: Claudia Frank (Stuttgart): »I was doing a lot of work with myself«. Zu Melanie Kleins unpublizierten Beobachtungen nach einer Operation (1937)
11:15 Uhr: Kaffeepause
11:45 Uhr: Marita Keilson (Bussum, NL): Die Außensicht der Innensicht. Vier Jahrzehnte mit Hans Keilson
12:45 Uhr: Mittagspause
15:00 Uhr: Andreas Seeck (Berlin): Bahnfahrt mit Maxwell. Sigmund Freud und der Energieerhaltungssatz der Physik
16:00 Uhr: Carina Weiß (Würzburg): Die Blumen des Vergessens. Neue Erkenntnisse zum Gradiva-Relief und zu Freuds Interpretation der Novelle Jensens
17:00 Uhr: Kaffeepause
17:15 Uhr: Christfried Tögel (Lausanne): Freud als Unterzeichner von Aufrufen

Sonntag, 10. März
(im Hörsaal der Nervenklinik)

9:15 Uhr: Mitteilungen aus dem Archiv zur Geschichte der Psychoanalyse
9:30 Uhr: Michael Schröter (Berlin): Ein Generationenkonflikt und mehr. Die Krise in der DPG 1929/30
10:30 Uhr: Georg Augusta (Wien): Zur Positionierung der Psycho­analyse an der psychiatrischen Universitätsklinik in Wien bis 1938
11:30 Uhr: Abschlussdiskussion


Termin:
8. bis 10. März 2019

Veranstaltungsort:
Berliner Medizinhistorisches Museum
Virchowweg 16
10117 Berlin

Hörsaal der Nervenklinik
Bonhoefferweg 3
Campus Charite Mitte
10117 Berlin

Kontakt:
Dr. Michael Schröter
Taunusstr. 12
12161 Berlin
Telefon:030-82 70 84 85
E-Mail: redaktion-schroeter@luzifer-amor.de

Thomas Aichhorn
Gentzgasse 125/13
1180 Wien
Telefon: 01-479 80 10
E-Mail: thomas.aichhorn@chello.at

Dr. Rainer Herrn
Institut für Geschichte der Medizin und Ethik in der Medizin
Charite Thielallee 71
14195 Berlin
Telefon:030-450 529 253
E-Mail: rainer.herrn@charite.de

Tagungsbüro:
Sabine Seile
Telefon: +49-(0)-30-450 576 079
E-Mail: symposion-psycho@charite.de

Programm:
www.charite.de/medizingeschichte
www.luzifer-amor.de


Passende Lektüre im Psychosozial-Verlag:

Melanie Klein lesenMargaret Rustin, Michael Rustin
Melanie Klein lesen
Eine Einführung in ihr Werk
EUR 39,90

Melanie Klein lesen ist eine Einführung in das Werk einer herausragenden Psychoanalytikerin des 20. Jahrhunderts, die vor allem für ihre Beteiligung an der Entwicklung der Kinderanalyse und ihre höchst anschauliche Darstellung unserer inneren Welt bekannt ist. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Wie die Seele in die Wissenschaft kamGerhard Wittenberger
Wie die Seele in die Wissenschaft kam
Eine historische Skizze zur Entstehung der Psychoanalyse
EUR 36,90

Mit dieser »bebilderten Geschichtserzählung« um die Person Sigmund Freud führt Gerhard Wittenberger die Leserinnen und Leser in lockerer Weise an die Lebensgeschichte des Gründers der Psychoanalyse heran. Anhand ausgewählter Lebensereignisse Freuds verdeutlicht er, welche Bedeutung der intellektuelle Austausch und der historisch-gesellschaftliche Kontext für die Entstehung der Psychoanalyse hatten. Seine Ausführungen ergänzt er um eine Vielzahl an Bildern, die von Vorläufern Freuds über Abweichlerinnen und Abweichler bis hin zu seinen Nachfolgerinnen und Nachfolgern reichen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Deutungsprozesse im WandelDorothea Kuttenkeuler, Georg Schäfer (Hg.)
Deutungsprozesse im Wandel
Beiträge zum aktuellen Verständnis der Deutung in der Psychoanalyse
EUR 29,90

Aus unterschiedlichen Perspektiven richten die AutorInnen des vorliegenden Buches den Blick auf den Prozess der Deutungsentstehung und den geschichtlichen Wandel der Deutungstechnik. Sie untersuchen verschiedene Konstellationen, in denen Deutungen durchgeführt werden, und erörtern diese an konkretem Fallmaterial. Dieses reicht von der therapeutischen Behandlungssituation über die psychoanalytische Ausbildung bis hin zur frühen Mutter-Kind-Beziehung sowie zur Deutung von Kunstwerken. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

50 Years of the European Psychoanalytical FederationSerge Frisch, Leopoldo Bleger, Ursula Burkert, Alexander M. Janssen, Eva Schmid-Gloor, Franziska Ylander (Eds.)
50 Years of the European Psychoanalytical Federation
EUR 19,90

The European Psychoanalytical Federation is celebrating the 50th anniversary in 2016 in Berlin. It was founded in order to »foster the growth of psychoanalysis and to maintain and improve standards of psychoanalytical practice, education and teaching« (Constitution of the EPF 2014) by providing international scientific exchange. This book tries to look back and shed light on the history of the EPF from the personal viewpoint of some former and recent presidents. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Freud bei der ArbeitUlrike May
Freud bei der Arbeit
Zur Entstehungsgeschichte der psychoanalytischen Theorie und Praxis, mit einer Auswertung von Freuds Patientenkalender
EUR 39,90

Freud entwickelte seine Theorien im engen und kontroversen Austausch mit seinen Schülerinnen und Schülern. Dieser wechselseitige Einfluss wird im vorliegenden Buch an der Geschichte der Narzissmustheorie, der Theorien der Depression sowie der Oral- und Analerotik verdeutlicht. Außerdem wertet Ulrike May eine neue Quelle, Freuds Patientenkalender von 1910 bis 1920, aus und stellt den Verlauf von 36 Analysen dar. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Sigmund Freud
Gesamtausgabe in 23 Bänden (SFG)
EUR 1638,80

Die Sigmund-Freud-Gesamtausgabe (SFG) umfasst sämtliche von Freud für den Druck bestimmte Schriften – inklusive der voranalytischen Schriften, seiner Rezensionen und Beiträge für Handbücher und Lexika. Die Bände 1 bis 20 enthalten die von Freud zur Veröffentlichung bestimmten Arbeiten in chronologischer Reihenfolge. Band 21 wird nicht oder posthum veröffentlichte Vortragstexte sowie Interviews umfassen. Band 22 beinhaltet ein Freud-Diarium, das Ereignisse seines Lebens auflistet; er wird durch von Freud selbst geführte Chroniken und Kalender eingeleitet. [ mehr ]

Vorbestellbar.

Freuds Wien Christfried Tögel
Freuds Wien
Eine biografische Skizze nach Schauplätzen
EUR 14,90

Bis zu seiner Emigration ins Londoner Exil hat Freud fast 80 Jahre in Wien verbracht. Unzählige Orte sind mit seinem Wirken verbunden. Christfried Tögel verknüpft Ereignisse aus Freuds Leben mit noch heute auffindbaren Orten in Wien und Umgebung. Mithilfe des vorliegenden Buches lassen sich so gut wie alle Orte, die für Freud in Wien Bedeutung hatten, lokalisieren und aufsuchen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Christfried Tögel
Die Rätsel Sigmund Freuds
Von den Geschlechtsorganen des Aals zur Traumdeutung
EUR 16,90

Das Buch behandelt Freuds wissenschaftliche Entwicklung von seinen Studien zu den Sexualorganen des Aals bis zur Traumdeutung – unter dem Blickwinkel seiner Identifikation mit Ödipus als Rätsellöser. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zurück