Aktuelles

Die Zukunft der Lust

»Wie verändert sich unser Begehren, wenn es sich immer und überall virtuell befriedigen lässt?«, fragt Lukas Meyer-Blankenburg in der Sendung des SWR2 Forum »Dildo-App und Sexroboter – Die Zukunft der Lust«. Über das Thema diskutieren der Psychosozial-Autor, Sexualforscher und -Therapeut Martin Dannecker, der Wirtschaftsinformatiker und Maschinenethiker Oliver Bendel und die Kulturwissenschaftlerin Corinna Rückert.

Die Sendung vom 8. März können Sie hier nachhören:

www.swr.de

Passende Lektüre im Psychosozial-Verlag:

CybersexAgatha Merk (Hg.)
Cybersex
Psychoanalytische Perspektiven
EUR 29,90

Cybersex prägt das sexuelle Leben und Erleben und die intimen Beziehungen einer wachsenden Zahl von Menschen in der heutigen Zeit. Die Psychoanalyse hält mit ihrem erweiterten Verständnis von Sexualität und Fantasie ausgezeichnete Konzepte bereit, um die Bedeutung und Funktion der über das Internet ausgelebten Sexualität besser zu verstehen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Sophinette Becker, Margret Hauch, Helmut Leiblein (Hg.)
Sex, Lügen und Internet
Sexualwissenschaftliche und psychotherapeutische Perspektiven
EUR 22,90

Neosexualitäten haben zwischen alter Wirklichkeit und den neuen Räumen des World Wide Web ihren Platz gefunden. Anlass zur Besorgnis oder alles ganz harmlos? Die therapeutische Praxis wird zunehmend mit den neuen Möglichkeiten und Gefahren konfrontiert. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Martin Dannecker, Agnes Katzenbach (Hg.)
100 Jahre Freuds »Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie«
Aktualität und Anspruch
EUR 22,90

26 Psychoanalytiker, Sexualforscher und Kulturwissenschaftler aus dem In- und Ausland schreiben 100 Jahre nach dem Erscheinen der »Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie« von Sigmund Freud darüber, was ihnen dieses epochale Werk heute noch bedeutet. Ergänzt werden diese Anmerkungen durch einen bislang unveröffentlichten Text von Otto Fenichel mit 175 Fragen zu den »Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie«. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Wer liebt, der straft?Ada Borkenhagen, Elmar Brähler (Hg.)
Wer liebt, der straft?
SM- und BDSM-Erotik zwischen Pathologisierung und Anerkennung
EUR 22,90

Die Diskussion um SM- und BDSM-Erotik bewegt sich zwischen Pathologisierung und Anerkennung und wurde jüngst durch den Roman-Erfolg Fifty Shades of Grey neu entfacht. Konstitutiv für SM- und BDSM-Praktiken ist ein definierter Rahmen, der zunächst diskursiv ausgehandelt werden muss. Diesem diskursiven Element im Sinne eines konsensuellen Verhandlungs- und Vertragsmodells zollt das vorliegende Buch besondere Aufmerksamkeit. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Grenzverschiebungen des SexuellenWiebke Driemeyer, Benjamin Gedrose, Armin Hoyer, Lisa Rustige (Hg.)
Grenzverschiebungen des Sexuellen
Perspektiven einer jungen Sexualwissenschaft
EUR 29,90

»Grenzen« in Bezug auf Sexualität werden in den letzten Jahren zunehmend kritisch betrachtet, und besonders die Nachwuchswissenschaftler_innen der Sexualforschung fokussieren dabei den dynamischen Aspekt: die »Grenzverschiebungen« der Geschlechterordnung und der sexuellen Verhältnisse. Die hier versammelten Arbeiten junger Sexualwissenschaftler_innen beschäftigen sich einerseits mit dem Status quo geschlechtlich-sexueller Lebenswelten und üben andererseits Kritik an der bestehenden Sexualwissenschaft und -therapie. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Katinka Schweizer, Franziska Brunner, Susanne Cerwenka, Timo O. Nieder, Peer Briken (Hg.)
Sexualität und Geschlecht
Psychosoziale, kultur- und sexualwissenschaftliche Perspektiven. Eine Festschrift für Hertha Richter-Appelt
EUR 29,90

Wegbegleiter_innen von Hertha Richter-Appelt beleuchten Sexualität und Geschlecht aus unterschiedlichen Blickwinkeln und beziehen sich unter anderem auf Religion, Politik, Körper, Identität, Partnerschaft und deutsche Geschichte. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Irene Berkel (Hg.)
Postsexualität
Zur Transformation des Begehrens
EUR 22,90

In dem Band werden die Folgen der kulturellen Dissoziation von Sexualität und Fortpflanzung auf das begehrende Subjekt sowie die geschlechtliche und generationelle Ordnung unter verschiedenen disziplinären Gesichtspunkten (Kultur-, Sexual- und Filmwissenschaft, Philosophie, Psychoanalyse und Kunst) beleuchtet. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zurück