Nachrichtenarchiv

Paul Parin über das Eigene und das Fremde

In Jungle World vom 22. September wurde ein Gespräch über das Eigene und das Fremde zwischen Paul Parin (1916–2009), Goldy Parin-Matthèy, Fritz Morgenthaler und Hans-Jürgen Heinrichs von 1998 wiederabgedruckt. Es vermittelt einen Überblick über die politischen und philosophischen Grundlagen von Parins Denken …

Weiterlesen …

Abwehr und Ausstieg

Im Tagesspiegel vom 25. September schreibt Hans-Jürgen Wirth über Holocaust, Hiroshima und Fukushima und ergründet, warum die Menschen in Deutschland und in Japan so unterschiedlich mit Atomenergie und Katastrophen umgehen …

Weiterlesen …

Der Vulkan im Innern

Heute ist man vielerorts mit Hass konfrontiert, in unserer Umwelt und den Medien erleben wir zum Beispiel Hass auf Ausländer oder auf die Gesellschaft insgesamt, wie aktuell beim Attentat in Norwegen oder den Ausschreitungen in England …

Weiterlesen …

Der Journalistinnenbund ehrt Sibylle Plogstedt mit der Hedwig-Dohm-Urkunde

Es gibt ein chinesisches Sprichwort: Ich wünsche Ihnen, dass Sie in eine langweilige Zeit hineingeboren werden. Dieses Wort hat mich zutiefst getroffen, als ich es zum ersten Mal hörte. Weil mein Leben, meine Arbeit und die Welt um mich herum so ganz anders waren. Langweilig war es nie. Aber eben auch nicht gerade ruhig …

Weiterlesen …

30. Todestag von Jacques Lacan

Jacques Lacan, der am 13.04.1901 in Paris geboren wurde, starb am 09.09.1981 – vor 30 Jahren. Als der wichtigste Psychoanalytiker Frankreichs, radikalisierte und entwickelte er die Theorien Freuds weiter …

Weiterlesen …

10 Jahre nach 9/11

Am 11. September 2011 jähren sich die Terroranschläge von 2001 – auf das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington – zum zehnten Mal. Dieser Tag markierte einen tiefen Einschnitt im Welt- und Selbstverständnis Amerikas und ließ auch die übrige Welt nicht unberührt …

Weiterlesen …

»Wünschen kann zu Nichtstun führen«

Doch was ist die Ursache? Das erklärt die Psychoanalytikerin Brigitte Boothe im Interview mit Marita Fuchs. Außerdem geht sie darauf ein, wie Wünsche unseren Alltag prägen …

Weiterlesen …

A Dangerous Method - Ein Film über Sigmund Freud

Vom 31. August bis 10. September finden die Filmfestspiele von Venedig statt. Dieses Jahr zählt ein Film zu den Favoriten, der für alle interessant ist, die sich für Psychoanalyse und ihre Entstehung interessieren …

Weiterlesen …

Joyce McDougall verstorben

Im Alter von 91 Jahren ist Joyce McDougall am 24. August verstorben. Sie galt als eine der großen, charismatischen Psychoanalytikerinnen unserer Zeit. Joyce McDougall wurde 1920 als Hilary Joyce Carrington in Dunedin, Neuseeland geboren …

Weiterlesen …

Hans Keilson ist tot

Er starb im Alter von 101 Jahren am Dienstag, den 31. Mai 2011, in einem Spital in Hilversum in den Niederlanden, 
wie der Verlag des jüdischen Autors, S. Fischer, am Abend in Frankfurt am Main mitteilte …

Weiterlesen …