Renate Schwenk, Christine Pechtl (Hg.)

Körper im Dialog

Theorie und Anwendungsfelder der Bioenergetischen Analyse

Cover Körper im Dialog

EUR 44,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Forum Körperpsychotherapie (ISSN: 2567-5745)

Verlag: Psychosozial-Verlag

414 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

1. Aufl. 2019

Erschienen im September 2019

ISBN-13: 978-3-8379-2887-7, Bestell-Nr.: 2887

In der Bioenergetischen Analyse wird davon ausgegangen, dass jedem seelischen Erleben ein körperliches entspricht und umgekehrt. Sie ergänzt die verbale therapeutische Arbeit um die körperliche Komponente.

So fördert die Bioenergetische Analyse die Bewusstmachung, Erweiterung und Veränderung einschränkender Verhaltensmuster sowie die Freisetzung der für den Entwicklungsprozess benötigten Energie und die Eröffnung neuer Lebensmöglichkeiten. Die AutorInnen zeigen den aktuellen Stand der Methode kompakt und umfassend: Sie beleuchten das theoretische Fundament und berichten, wie Körperinterventionen entwicklungsfördernd in der Praxis eingesetzt werden können. Ein wertvoller Beitrag für all jene, die in der Psychotherapie, der psychosozialen Beratung oder Organisationsberatung tätig sind und sich für Körperarbeit interessieren oder einen Einstieg in diese suchen.

Mit Beiträgen von Klaus Angerer, Gerald Bacher, Barbara Heisig, Carola Kaltenbach, Erich Lagler, Brigitte Ludwig, Maria Majce-Egger, Robert Mittasch, Joachim Nagele, Christine Pechtl, Dominik Pesendorfer, Susanna Schenk, Renate Schwenk, Gudrun Treibenreif, Regina Trotz, Maria Weinknecht und Natalie Wojtech

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Vorwort und Danksagung

1. Teil: Theorie

Grundlagen der Bioenergetischen Analyse
Christine Pechtl & Joachim Nagele

Zentrale Begrifflichkeiten
Christine Pechtl & Regina Trotz

Die fünf Charakterstrukturen im Überblick
Christine Pechtl & Klaus Angerer

Wie intervenieren Bioenergetische AnalytikerInnen?
Christine Pechtl & Joachim Nagele

Der kommunizierende Gruppenkörper
Bioenergetisch-analytische Arbeit mit Gruppen
Maria Majce-Egger

2. Teil: Angewandte Bioenergetische Analyse

Arbeitsfeld Psychotherapie

Gefühle, die überschwemmen
Christine Pechtl

Wenn der Anspannung keine Entspannung folgt
Renate Schwenk

Der Körper erinnert sich – Traumaverarbeitung
Regina Trotz

Die Entdeckung der Langsamkeit
Sucht und Bioenergetische Analyse
Robert Mittasch

Arbeitsfeld psychosoziale Beratung

Den Körper üben
Dominik Pesendorfer

Selbst im Körper sein
Empowerment mit allen Sinnen
Barbara Heisig

Körperorientierte Entwicklungsbegleitung für Eltern mit Babys und Kleinkindern
Maria Weinknecht

Wir bauen einen Stuhl
Arbeit mit Kindern
Gerald Bacher

Sexualität und Bindung in der Bioenergetischen Analyse
Brigitte Ludwig

Kurze Zündschnur
Bioenergetisch-analytische Arbeit mit GewalttäterInnen
Gudrun Treibenreif

Arbeitsfeld Beratung von Gruppen, Teams und in Organisationen

Körperorientierte Arbeit in Supervision und Coaching
Dominik Pesendorfer & Christine Pechtl

Beratung in Organisationen
Susanna Schenk

Gesundes Leben führen – kraftvolles Führen leben
Renate Schwenk

Grounding und Resilienz in Organisationen
Natalie Wojtech

»2 x 2 = grün«
Organisationsentwicklung trifft Bioenergetische Analyse
Erich Lagler

3. Teil: Beiträge zu Berufsidentität, einem verantwortungsvollen Umgang in der Gesellschaft und mit Spiritualität

Die Ausbildung
Bioenergetische/r AnalytikerIn werden
Susanna Schenk

Resonanz und Verbundenheit – »Schranken zur Unmenschlichkeit«
Ein Beitrag zu verantwortungsvollem Handeln in Wirtschaft und Gesellschaft
Carola Kaltenbach

Grounding in der Spiritualität
Renate Schwenk